Lust auf ein Wochenende voller Musik, Workshops und Networking? Dann sehen wir uns bei Stört den Schwaan:

Zeitplan

fällt aus!

Festival fällt aus! 

Bitte haltet zum Einlass Eure Bestellnummer bereit, um Euer Einlass-Bändchen zu erhalten. 

Brenden Legros

Dämmernacht

ist eine Jugendband aus Güstrow, deren Musik sich zwischen Punk und Hardcore einordnen lässt. Die Band setzt sich für Menschenrechte und Frieden ein und stellt sich entschlossen gegen jede Form der                        Diskriminierung. Sie besteht aus vier Freunden, die einfach Spaß und Freude an der Musik haben.
                Zum Act

Hubert Hirthe

KINGS OF HAPPY TIME

Die vier Jungs von der Ostsee werden euch mit baltischer Macht lehren was eine energiegeladene Performance ist! Ihr werdet tanzen, ihr werdet mit verschränkten Armen mit dem Kopf nicken und ihr                     werdet die Haare schütteln! Fette Riffs und schnelle Soli erwarten euch! Zum Act

Cole Emmerich

Mæntik

spielen Heavyrock, bei dem sich melodische Passagen mit cleanem Gesang, weniger seichten Parts und aggressiven Vocals abwechseln. Es wird Wert darauf gelegt, eine große Bandbreite an Temp                                      Stimmungen zu vermitteln. Dadurch wird von Feuerzeug‐Ballade bis Headbang‐Riffmonster all                                  abgedeckt. Zum Act

Jack Christiansen

Les Bummms Boys 

Band aus Rostock - eine knusprige Mischung aus Pop, Ska, Balkan und Rock'n'Roll Zur Band

Alejandrin Littel

Jule Esteh

Willow Trantow

MARCIE  

What a Feminist Sounds like Trance/Techno/alles was spaßig schnell ist. Also sportklamotten einpacken angesagt! Zum Act

Brenden Legros

Sektfrühstück mit Christian Albrecht & Felix S. Schulz

Hubert Hirthe

Mittagstalk mit Jan van Aken & Felix Baumert

Thema: Gibt es Klimakrieg?

Cole Emmerich

Suppenkoma mit Michael Noetzel aka "Bifie"

Thema: "Rechte Kultur im ländlichen Raum"

Jack Christiansen

Kaffeeklatsch mit Steffi Pulz & Rostock SeaEye

Thema: Migration und Berichte EU-Außengrenzen

Alejandrin Littel

Roter Hering

Willow Trantow

T.I.M.

Seine Musik ist eine bunte Mischung aus PunkRock, New Wave, Elektro und DoomReggae. Zum Act

Cole Emmerich

IGELEI

ist eine partytaugliche Rockband aus Güstrow, Nach ihrem ersten eigenen Song und heutigen Dauerbrenner „Harter Stoff“ veröffentlichten Igelei 2017 ihr erstes Album. Mit eingängigen Melodien,                       einfachen Refrains und deutschen Texten laden sie euch zum Mitsingen, Tanzen und Pogen ein.                                Zum Act

Brenden Legros

Jaxon

Das Bild der Gruppe ist von tiefgründigen, politischen Texten, treibenden Rhythmen und vielseitigem Wechselgesang ebenso geprägt wie von melodischen Riffs. Neben klassischen Punkeinflüssen bringen                       Jaxon auch Spuren von Hardcore in ihrem musikalischen Mix unter und kreieren damit einen                                   authentischen Sound, der zum Tanzen, Pogen und Bangen einlädt.Zur Band

Jack Christiansen

Antispielismus

Zu acht heizt die Crew mit treibenden Rhythmen und schmetternden Bläsern gehörig ein. Durch die seichten Gewässer des Reggae, entführen Antispielismus hinaus auf die offene See des windigen Ska und lenkt direkt in die gefährlichen Untiefen des Punkrocks. Mit einer klar weltoffenen und antifaschistischen Botschaft im Gepäck bringen sie alle zum Beben, sodass kein Tanzbein stillgehalten werden kann

Alejandrin Littel

Anna STMR

Willow Trantow

Arriba Rima, Tante Konstante und Fräulein Finesse vom Kontrastkollektiv  

spielen back to back Zum Act

Hubert Hirthe

Abreisetag

Vielen Dank, dass Ihr mit uns ein fantastisches Wochenende hattet! Wir bitten Euch, den Platz so zu verlassen, wie Ihr ihn vorgefunden habt.